Willkommen in der Moselstraße

Save the date - Engagiert für Flüchtlinge in Köln: Kirchenasyl als Ausweg?

Donnerstag, 13.12.2018, um 18:00 Uhr

Beachtenswertes beim kirchlichen Schutz vor Abschiebungen und Rücküberstellungen

Einige Kirchengemeinden richten in besonderen Härtefällen Kirchenasyle ein. Kirchenasyl ist ein politisch umstrittenes Instrument jenseits des öffentlichen Rechtsrahmens.
An diesem Abend sprechen wir über die Grenzen und Möglichkeiten des Kirchenasyls und was dabei beachtet werden sollte.

Klaus Hagedorn, Koordinator der Flüchtlingshilfe im Erzbistum Köln


Klarissenkloster (Schwesternchor), Kapellenstr. 51, 51103 Köln Kalk
Haltestellen: Straßenbahn 1 und 9 oder Bus 159 "Kalk Kapelle“ (wenige Minuten Fußweg)
 
Veranstalter: Katholisches Bildungswerk, Caritasverband eV, Aktion neue Nachbarn und Katholikenausschuss.